Die Martin-Luther-Gemeinde schließt sich damit dem Evangelischen Dekanat Hochtaunus an, das die Bestellung der Karten sowie die Busreise organisiert. Regulär können Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren mitfahren, aber auch Kinder und Jugendliche mit ihren Familien oder nach vorheriger Absprache.

Beim Evangelischen Kirchentag kommen etwa 100.000 Menschen aus dem In- und Ausland zusammen, um gemeinsam ihren Glauben zu feiern. Vielfältige Gottesdienste, ein buntes kulturelles Programm und politische Diskussion finden sich nebeneinander im dicken Programmheft. Für Kinder und Jugendliche gibt es besondere Angebote. Auch werden Übersetzungen in anderen Sprachen oder Veranstaltungen in leichter Sprache angeboten. Um teilzunehmen, muss man nicht evangelisch sein oder der Gemeinde angehören. Schüler können Befreiung von der Schule, Arbeitnehmer Bildungsurlaub beantragen.

Die Martin-Luther-Gemeinde gestaltet sogar einen eigenen Gottesdienst zur Losung des Kirchentages: Am Sonntag, 24. März 2019 um 11 Uhr. Zur Losung „Was für ein Vertrauen“ werden Menschen von ihren Erfahrungen vom Kirchentag berichten und sich mit den diesjährigen Liedern und Texten vertraut machen. Gestaltet wird der Gottesdienst von Pfarrer Lenski und dem Dekanatsbildungsreferenten Manfred Oschkinat.

Wer sich zum Kirchentag anmelden möchte, findet mehr Informationen unter www.kirchentag.de oder auf diesem Flyer. Anmeldeschluss ist der 30. März 2019.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok