Die Sternsänger spendeten an der Tür des Pfarrbüros den traditionellen Segen „Christus mansionem benedicat“ (Gott segne dieses Haus) und erfreuten mit dem Lied „Stern über Bethlehem“. Die Spende der Gemeinde an die Sternsinger kommt in diesem Jahr Kindern in Peru zugute.

Im Anschluss gab es noch heißen Tee und Schokolade für alle kleinen und großen Könige. Dabei sprach man auch darüber, wie Protestanten und Katholiken auch in der Kinder- und Jugendarbeit stärker zusammenarbeiten können.

Foto Sternsinger 2

Foto Sternsinger 3

 

 

 

 

 

M

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok